Warning
  • You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Dietmar-14

15.10.2019 CityWalk Eppingen

Zu einem CityWalk hatte Rainer nach Eppingen eingeladen.

Die alte Fachwerkstatt bietet eine Unzahl an Fotomotiven, die es zu entdecken gilt. Rund um den Pfeifferturn scharen sich prachtvoll instandgesetzte und inzwischen fast vollzählig freigelegte Fachwerkhäuser aus der Blütezeit der Stadt. Und die Geselligkeit sollte auch nicht zu kurz kommen.

Zu den Bildern

Worms Rainer05

Fotowalk in Worms

Rainer lud zu einem Fotowalk nach Worms ein. Es war ein trüber Novembertag, eigentlich schon zu spät im Jahr.

Worms hat eine lange und interessante Geschichte. Die Nibelungen waren hier, der Kaiserdom wurde in seiner ersten Fassung vor 1000 Jahren geweiht und schließlich verbrachte Martin Luther 1521 zehn schwere Tage in Worms. Auch vom Jüdischen Leben ist die Stadt geprägt. Der Friedhof „ Heiliger Sand“ mit dem ältesten Grabstein aus dem Jahr 1058/1059 ist der älteste erhaltene jüdische Friedhof in Europa.

All das hat sichtbare Spuren hinterlassen, denen wir fotografisch folgen wollten.

Zu den Bildern des Fotowalks

Helga Wasserballons 011

Wasserbomben

bei diesem heissen Sommer suchten wir einen Workshop, der für ein wenig Erfrischung sorgen sollte.

Dietmar kam auf die Idee mit Wasser gefüllte Luftballons zu fotografieren - und zwar genau in dem Augenblick, in dem sie von einer Nadel gestochen platzen. Wir fotografierten im Dunkeln, die Blitze wurden durch einen Kontakt in der Nadel ausgelöst.

Eine besondere Note brachte am Ende noch Helga ein: Sie hielt die Wasserbombe in ihren Händen als sie zerstochen wurde - allein an diesem Foto kann man schon erkennen, welchen Spass wir beim Shooting hatten - wenn auch das Aufräumen hinterher aufwendig war (Da wir vollständige Dunkelheit brauchten, mussten wir diese Aufnahmen in unserem Klubraum machen).

Zu den Bildern

Bild42

handgemacht - Die Ausstellung für Kunst und Hobby

Im Herbst 2018 war es mal wieder an der Zeit, dass sich unser Fotoclub mit einer Fotoausstellung präsentiert. Das Problem waren die dazu nötigen Stellwände. Da bot uns Herr Bürgermeister Brand von der Gemeinde Meckesheim an, unsere Fotoausstellung in die Hobbykünstler-Ausstellung „handgemacht“, die im November 2018 in der Auwiesenhalle stattfand, zu integrieren.
Die Gemeinde stellte uns ein Drittel der großen Halle zur Verfügung und organisierte entsprechende Stellwände, die es uns ermöglichten, Fotos bis zu einer Größe von 120 x 80cm zu präsentieren.
Diese großformatigen Bilder im hinteren Teil der Halle waren unübersehbar und ein Anziehungspunkt
für viele Besucher. Wir freuen uns über die Einladung der Gemeinde Meckesheim, in zwei Jahren bei der nächsten Ausstellung wieder mit dabei zu sein.

zu den "Bilder einer Ausstellung"

Zoo Heidelberg Werner 10

Ein Besuch im Zoo

Bei hochsommerlichen Temperaturen lud Werner zu einem „ Fotowalk“ in den Heidelberger Zoo ein.

Nach kurzer technischer Einweisung widmete man sich sogleich den zahlreichen Motiven. Besondere Beachtung schenkten die Teilnehmer dabei dem Licht, Hintergrund und dem Platzieren des Motives.

Was außerdem zählt ist der „ besondere Augenblick „ ! Beobachten und schnelles erfassen der Situation in Verbindung mit einer motorischen Digitalkamera sind von eminenter Wichtigkeit bei der Tier bzw. Zoo Fotografie, denn oftmals sind unwiederbringliche Situationen vor der Linse .

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und sind nachfolgend zu betrachten.

Zu den Bildern